Sunrise


Hätte alles besser laufen können...

Es fing schon in Bremen an, dass mein Flieger nach Frankfurt Verspätung hatte. Ok, nicht so ganz schlimm, weil es mit dem Anschlussflug noch passte und ich so noch ein bisschen länger mit meiner Family sein konnte. Als ich dann irgendwann im Flugzeug saß, ertönte die nette Stimme des Piloten der uns folgendes mitteilte: Tut uns leid für die Verspätung [...]Wir haben noch festgestellt, dass beim hinteren Ausgang eine Schraube locker ist, die mit die Verkleidung des Flugzeugs hält.“Suuuuuuper. Wir haben ja Zeit -.-

Irgendwann haben wirs dann aber doch noch geschafft los zu fliegen. Ich hatte nicht die beste Laune, weil ich ziemlich traurig war, dass es zurück ging. Zum Glück hatte ich meine Intouch zum Ablenken. Im verschneiten Frankfurt angekommen, gabs die nächste kleine Verzögerung. Das Flugzeug konnte nicht zum Gate fahren weil ein Schneehaufen im Weg war.

Als wir dann das Flugzeug verlassen durften, hab ich erstmal einen Blick auf die Anzeigetafel geworfen. Dabei musst ich feststellen, dass auch mein Flieger nach Genf Verspätung hat. Man das läuft ja heute gut hier....Bin dann in die Wartehalle gegangen und ein bisschen gelesen. Bis eine Durchsage kam, dass der Flug nach Genf annulliert wurde. Was??? Ne oder?? Ok also es gibt jetzt zwei Möglichkeiten, entweder lass ich mich auf die Warteliste für den nächsten Flug (am gleichen Abend) setzen oder ich nehm mir ein Hotelzimmer und flieg morgen weiter...Hab mich erstmal für die Warteliste entschieden. So durfte ich dann allerdings noch 2 Stunden rumsitzen und hoffen einen Sitzplatz im nächsten Flieger zu bekommen. Leider hatte ich kein Glück. Also hab ich meinen Flug auf Dienstag um 8.25 umgebucht und Gebrauch von einem tollen Hotelzimmer-Gutschein gemacht. Ich bin dann mit dem Shuttlebus in ein Hotel gefahren. Da angekommen, durfte ich auch nochmal eine ganze Weile warten, war ja nicht die einzige da. Als ich dann auf mein Zimmer wollte ging natürlich diese blöde Schlüsselkarte nicht. Also noch mal nach unten zur Repzeption um ne neue Karte zu bekommen. Irgendwann konnte ich dann endlich mein Zimmer betreten. Und es war gar nicht mal schlecht. War ja auch ein 4 Sterne Hotel :D

Auf meinem Zimmer dann hab ich erst mal geguckt ob es vielleicht WLan gibt. Gabs auch, aber leider musste man mit Kreditkarte bezahlen. Also hab ich den Fernseher angemacht, diverse Wiederholungen geguckt und meine Lunchbox gegessen. War jetzt nicht so der Brüller aber egal. Hab paar mal versucht zu schlafen, ging aber nicht. Deswegen lief dann bis 6:30 mein Fernseher. Da hab ich mich dann auf den Weg zum Auschecken gemacht. Um 7.00 Uhr kam der Bus zum Flughafen. Ein wenig angespannt beobachtete ich die Depature-Anzeigetafel. Hab schon mit einer Durchsage von wegen Annullierung gerechnet. Doch endlich gings mal gut :D

Wenn man sich jetzt die Story durchliest, haben wir fast alles drinne: Verspätung, Annullierung, Umbuchung auf den nächsten Tag, d.h. eine Nacht im Hotel verbringen...Da fehlt doch eigentlich nur noch eins oder? Zum Beispiel wenn dein Koffer bei der Gepäckausgabe nicht dabei ist und du dem auch noch hinterher rennen musst!? Bin dann zum Lufthansa Gepäckdingsbums gelatscht. Wie gut dass da überhaupt keine lange Schlange war...Irgendwann kam ich dann dran. Dann die Erleichterung, im System steht, dass mein Koffer in Genf ist. Puhhh. Bin dann mit dem netten Herr zu den ganzen Koffern gegangen die sich da so so anhäufen. Sind da so durchgelaufen, konnten aber meinen Koffer nicht finden. Na super, der Magger sich voll am enschuldigen. Wir zurück zum Computer. Er nochmal ins System geguckt. „Der muss hier aber irgendwo sein“. Dann er allein zurück zu den Koffern. Paar Minuten später, holt er mich noch mal dazu und dann, was sehen wir (oder eher er) als wir so in dem Raum rumlaufen? MEINEN KOFFER!! Ganz hinten in der Ecke!!Ich war ziemlich erleichtert und glücklich.

Dann konnte es endlich mal „nach Hause“ gehen. Hier angekommen war meine Gastmutter überraschenderweise da. Sie hat sich beim Skifahren irgendwie verketzt und muss jetzt zu Hause bleiben. Haben uns dann noch bisschen unterhalten und danach hab ich meinen Kram ausgepackt. Später hab ich dann auch die Mädels gesehen, die sich ziemlich gefreut haben, so wie die gekreischt haben :D Hab mit denen dann auch gleich noch gespielt. Die Kleine ist schon wieder gleich so süß...die kam voll oft zu mir, nur um mir zu sagen, dass sie sich so freut dass ich wieder da bin.

Leider gibt’s noch ne schlechte Nachricht...“Wir haben Raikuku verloren“.Wo ist die „Kleine“ nur grad Ich hab mich so auf sie gefreut :'(Mit wem soll ich denn jetzt Gassi gehen...Ich hoffe so, dass sie jemand findet...Wenn nicht, würd mir hier was fehlen. Keiner, der morgens wenn ich in die Küche komme, vor dem Fenster hin- und herflitzt, die immer bellt, wenn ich etwas zu essen mache, die die Gartentür hochspringt, wenn sie weiß dass ich mit ihr Gassi gehen will...Ach man Raikuku komm zurück!!

6.1.09 22:06
 
Letzte Einträge: Ich bins mal wieder, Salut :D


Gratis bloggen bei
myblog.de